Gunvor Super Diesel

Gunvor Super Diesel sorgt bei Maschinen und Fahrzeugen für einen sparsamen Verbrauch. Die Zusätze (Additive) werden bei der Verladung in der Raffinerie Ingolstadt beigemischt. Durch die speziellen, qualitativ hochwertigen Additive bleibt die Schmierfähigkeit komplett erhalten und die Lebensdauer der Motoren wird deutlich erhöht.

Gunvor Super DieselGemäß DIN EN 590 enthält unser Super Diesel die gesetzlich vorgeschriebenen Prozentanteile an biogenen Anteilen (FAME). Das Beimischen von biogenen Anteilen erfolgt in unserer Raffinerie Ingolstadt. Die Qualität des FAME kann dadurch optimal kontrolliert werden.

Welche Komponenten können Dieselkraftstoffen zugemischt werden?

Dieselkraftstoff kann Biodiesel (FAME = Fettsäuremethylester, z. B. RME = Rapsölmethylester) enthalten. Dieselkraftstoff kann in Deutschland seit Mai 2010 bis zu 7 Volumenprozent Biodiesel (FAME = Fettsäuremethylester, z. B. RME = Rapsölmethylester) enthalten.

Eine weitere Bio-Komponente, die prinzipiell dem Dieselkraftstoff zugemischt werden könnte, sind hydrierte Pflanzenöle (HVO). Diese haben keine anwendungstechnischen Nachteile und sind so hinsichtlich der Beimischungshöhe nicht limitiert.

Die Regelungen über die Beimischungen von biogenen Anteilen werden auf Basis der europäischen Kraftstoffnormung festgelegt. An diesem Normungsprozess ist neben der Mineralöl- auch die Automobilindustrie beteiligt. So wird stets sichergestellt, dass die Kraftstoffe den Anforderungen von Fahrzeugen an einen problemfreien Betrieb genügen.